Das liegt uns am Herzen

zaunkoenige

Achtunddreisig aufgeweckte und neugierige Tatzelwürmer gehen jeden Tag auf interessante Entdeckungsreise.

Nachdem zu Anfang unserer Kindergartenarbeit im Tatzelwurm nur Erbacher Kinder betreut wurden, hat sich das Einzugsgebiet mittlerweile ausgedehnt. Aufgrund der Kombination von Regelnund Waldgruppe nutzen auch Eltern aus Heppenheim und angrenzenden Ortsteilen unser Angebotsehr gerne. Wir verstehen unseren Kindergarten als einen Ort des gemeinsamen Lebens und Lernen wo sich die Kinder mit viel Spaß und Freude entfalten können.

Unser Ziel ist es, einen Raum zu „schaffen“ in dem sich Kinder, Eltern und Erzieher gleichermaßen verstanden, angenommen und wertgeschätzt fühlen.

Ganz praktisch verfolgen wir diese Ziele in der täglichen Arbeit unserer beiden Gruppen - der Regelgruppe (Mäusekiste) und der Waldgruppe (Zaunkönige). Das Besondere unsere Arbeit ist, dass die Kinder im Tatzelwurm die Möglichkeit bekommen, die Vorzüge beider Gruppen erleben zu können.

Die Kinder werden hierfür in 7 Kleingruppen eingeteilt. Diese Kleingruppen treffen sich nun in einem festgelegten rotierenden System entweder in der Wald- oder in der Regelgruppe. Die Wechsel der Gruppen finden alle vier Wochen statt. Bei der Einteilung der Kleingruppen sind uns Freundschaften, Alter und gemeinsame Interessen der Kinder sehr wichtig.

Aus diesem Grund reflektieren wir immer wieder die Situation in den Gruppen und haben die Möglichkeit, diese mindestens zweimal im Jahr zu überarbeiten. Die Erzieherinnen bilden in diesem rotierenden System die nötige Konstante, sie sind den jeweiligen Gruppen fest zugeteilt.